Kategorien
Was wir machen

Auf der Zielgeraden

Es ist schön zu sehen, wie etwas gemeinsam entsteht. Unser Online-Kurs (MOOC) zu Themen rund um den Klimawandel nimmt merklich Gestalt an. Online-Besprechung mit den Kolleg/innen in Bulgarien, Griechenland und Italien zu weiteren Beiträgen, den didaktischen Teilen, den Einführungsvideos. Die Module werden im Dezember 2021 veröffentlicht.

Kategorien
Allgemein Was wir machen

Klima+Wandel auf der Bühne

Kurz-Video zu Forum-Theater-Szenen im Rahmen unseres Workshops vom 24.-28.09.21 in Berlin. Ein so abstraktes Thema wie der Klimawandel braucht einen konkreten Konflikt, um es theatralisch umzusetzen und mit der Lebenswelt von Bürger/innen zu verknüpfen. Die Gruppe hatte sich auf zwei verständigt. Zum einen den Umgang mit Flutopfern und die Gewalt, die von Bürokratie ausgehen kann. Zum anderen den Konflikt zwischen Baggerfahrern und Klimaaktivist/innen.

Forum-Theater hat den Charme, dass auch Leute aus dem Publikum mitspielen und der Szene eine neue Ausrichtung geben können. Und was auf der Bühne möglich ist, nämlich verschiedene Spiel-Arten von Wirklichkeit zu probieren, das kann gern auch im ‚realen Leben‘ geschehen. Mit Theater die soziale Wirklichkeit verändern, das war das Ziel von Augusto Boal, dem Ideengeber des Forum-Theaters. Das kann sichtbar auch mit Freude einhergehen. Intensiv und bewegend waren auch die Gespräche nach den Aufführungen.

Kategorien
Allgemein Was wir machen

Von Wert: Wasser und Müll

Bei einem weiteren Internet-Treffen standen Beiträge zu unserem Online-Kurs (MOOC) im Mittelpunkt. Besprochen wurde einer zum Thema Müll-Recycling, ein weiterer zu Wasser und der Vermeidung von Wasserverschwendung. Eine Frage hierbei war, welches Wissen bereits vorausgesetzt werden kann. Welche Aspekte dürften für andere neu und interessant sein?

Die Passagen zur Geschichte des Mülls und wie Menschen in früheren Jahrhunderten damit umgegangen sind, fanden Zuspruch; ebenso die Überlegungen zu 3xR, also “Reduce, Reuse, Recycle”. Vor allem die Fallstudie zum Corviale-Ecopark weckte Interesse – und Hoffnung.

Wasser wiederum ist für fast alle Bürger:innen recht problemlos verfügbar. Ohne Wasser ist kein Leben möglich. Doch wie steht es um die Wert-schätzung des kostbaren Naß? Was besagt ein “Wasser-Fußabdruck”, welche Tipps zur Vermeidung von Wasserverschwendung können gegeben werden? Wie können Menschen in Roma-Communities bewusster mit Wasser umgehen lernen? Was können andere von ihnen lernen? Die Beiträge werden nun leicht überarbeitet; die didaktischen Teile in Workshops erprobt. Gern offline, erst im Frühjahr/Sommer 2021.

Kategorien
Was wir machen

Weitermachen, online

Europäische Kooperationsprojekte für Erwachsenenbildung haben zum Ziel, sich über Methoden auszutauschen, gemeinsam etwas zu erarbeiten und voneinander zu lernen, unter anderem, indem man die Arbeitskontexte der Partnerorganisationen kennen lernt. Bei kurzen Management-Treffen oder gemeinsamen, längeren Workshops. Normalerweise. Aber normal sind die Zeiten gerade nicht. Also gab es ein weiteres Online-Treffen. Die Kolleg:innen diskutierten Möglichkeiten, alle geplanten Aktivitäten des zweijährigen Projekts umzusetzen und die Zeit in der jeweiligen ‚home zone‘, wenn wir nicht reisen können, sinnvoll zu überbrücken. Gegenwärtig arbeiten alle an ihren Beiträgen zu dem Online-Kurs über Fragen des Klimawandels und freuen sich darauf, die didaktischen Teile gemeinsam zu testen. Ende September in Athen. Hoffentlich.

Kategorien
Was wir machen

Arbeitstreffen in Sofia, 17.-19.01.20

Kolleg/innen der vier teilnehmenden Organisationen aus Bulgarien, Deutschland, Griechenland und Italien kamen zu einem ersten Arbeitstreffen in Sofia zusammen. Sie erhielten verschiedene Eindrücke von den Bildungsaktivitäten der Stiftung Gesundheit und Entwicklung (HESED), der bulgarischen Partnerorganisation, und ihrer Hauptzielgruppe, den Roma. Das gesamte Projekt wurde im Detail geplant und ausführlich die Erarbeitung des Online-Kurses besprochen, den wir als Projektpartner erstellen werden. Ein fruchtbarer Auftakt!